Einführungsseminar Anthroposophische Medizin

Bei unserem Einführungsseminar ermöglichen wir Einblicke in das anthroposophische Menschenbild, Wege zur Diagnose und Heilmittelfindung, Pflegeanwendungen, Kunsttherapien, den Klinikbetrieb und Fragen der inneren Entwicklung vom Mediziner zum Arzt. Für alle, die mit der Anthroposophischen Medizin neu in Kontakt kommen möchten.

Klinik Arlesheim- Anthroposophische Medizin seit 1921

Klinik Arlesheim- Anthroposophische Medizin seit 1921

Grundlagen

Was sind die wissenschaftlichen und menschenkundlichen Konzepte der Anthroposophischen Medizin? Wir werden uns mit der Drei- und Viergliederung des Menschen in Gesundheit und Krankheit beschäftigen und zwar anhand von Impulsbeiträgen, Textarbeit und interaktiven Übungen zu Wahrnehmen, Erkennen und Naturbetrachtung.

Pflegeanwendung (Ingwer- Nieren- Kompresse)

Pflegeanwendung (Ingwer- Nieren- Kompresse)

Praktisches

Durch konkrete Patientenfälle und im Ausprobieren von künstlerischen Therapien und äusseren Anwendungen (Anthroposophische Pflege) wollen wir die praktische Seite der Anthroposophischen Medizin erleben.

Austausch in Kleingruppen zu eigenen Fragen

Austausch in Kleingruppen zu eigenen Fragen

Innere Fragen

Plenum und Kleingruppen geben Raum für eigene Fragen, und ermöglichen den Austausch zu einer menschengemässne Medizin der Zukunft sowie zu Themen der eigenen Entwicklung. Wir stellen die Ausbildungswege in der Anthroposophischen Medizin vor. Das Nachtcafé gibt Raum für weitere persönliche Gespräche unter den Teilnehmenden.


Nächster Termin: 17. bis 20. Oktober 2019,
an der Klinik Arlesheim

veranstalter:
Vereinigung anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz (VAOAS)
und Ärzteausbildung Arlesheim


Programm aus dem Vorjahr (2018)